Drucken

Privates und Öffentliches Baurecht (B 110)

 

Das Modul Privates Baurecht umfasst folgende Inhalte:

Grundlagen des Rechts, Aufbau des Rechtssystems und der Gerichtsbarkeit, Aufbau des BGB`s. Einführung in das Schuldrecht unter Berücksichtigung der für das Bauwesen typischen Vertragsformen. Dienstleistungsverträge, Mietverträge und Werkverträge. Werkvertragliche Pflichten und Rechte von Bestellern und Auftragnehmern.

Unterschiede zwischen AGB-Vertragsklauseln und Individualvereinbarungen.

Gliederung der VOB

Einführung in die VOB/Teil A

Vertiefung der werkvertraglichen Kenntnisse über die VOB/B.

Einführung in die VOB/Teil C

 

Befähigung zum Verstehen einfacher bauvertraglicher Vereinbarungen und zum Erkennen ungewöhnlicher vertraglicher Risiken. Vermittlung von Grundlagenkenntnisse der öffentlichen Bauvergabe. Befähigung zum Umgang mit der VOB/Teil C.

 

 

Das Modul Öffentliches Baurecht umfasst folgende Inhalte:

·         Grundlagen des Öffentlichen Baurechts

·         BauGB, Planfeststellungsverfahren, LBO

·         Bauanzeige, Baugenehmigungsverfahren, Öffentlich-rechtliche Verpflichtungen der Baubeteiligten, Baustellen VO

 

Befähigung zum Verstehen einfacher baurechtlicher Verordnungen und Bestimmungen. Vermittlung der Zusammenhänge und der Verantwortlichkeiten der am Bau Beteiligten. Vermittlung der Kenntnisse der Bauleitplanung Flächennutzungsplan und Bebauungsplan.  Befähigung zum Erkennen von bauantragsrelevanten Parametern aus der Bauleitplanung. Vermittlung von Grundlagenkenntnisse zum Stellen eines Bauantrages.